Der Versand eines Containers erfordert Präzision und Sorgfalt. Beim Beladen oder Transport der Sendung kann alles mögliche  schief gehen. Vor dem Versand des Containers kann ein fachkundiger Techniker eine Verladekontrolle durchführen, um Probleme zu vermeiden und einen reibungslosen Transport zu gewährleisten. Zur Durchführung einer Inspektion trifft der Inspektor ein bis drei Stunden vorher am Verladeort ein, um den Inspektionsvorgang abzuschließen.

#1 Überprüfung der Menge

Der Inspektor kann die Sendung mit der vom Kunden vorgelegten Packliste abgleichen. Bei der Kontrolle überprüft er die Menge und die Anzahl der Versandkartons und gleicht sie mit der Lade- und Packliste ab.

#2 Inspektion vor dem Versand

Um die höchste Qualität der Sendung zu gewährleisten, überprüft der Inspektor die Produkte und die Verpackung. Der Inspektor prüft auch, ob die Warensendung mit den Anforderungen des Kunden übereinstimmt. Außerdem wird überprüft, ob die gepackten Kartons die vom Kunden bestellten Waren enthalten.

container-transportdienste hamburg

#3 Zustand von Paletten und Kartons

Der Exportkarton muss in einem guten Zustand sein. Er muss trocken und unbeschädigt bleiben und muss geeignet sein, das Produkt aufzunehmen. Der Karton muss die Produkte während des Versands schützen.

#4 Überprüfung der Versandmarkierungen

Der Inspektor überprüft die Hangtags, Etiketten, Strichcodes und Druckmarken auf den Produkten in den Kartons, das verwendete Verpackungsmaterial und die Umkartons. Die Sendung muss den Anforderungen der Kunden entsprechen.

#5 Zustand der Container

Der Inspektor kann den Zustand des Containers beurteilen. Der Container muss trocken und frei von Flecken sein, darf keine großen Löcher oder Dellen aufweisen, muss geruchsneutral sein und muss gut funktionieren. Stellt der Inspektor Faktoren fest, die die Qualität der im Container beförderten Waren beeinträchtigen, kann er verlangen, dass der Container durch einen anderen ersetzt wird.

#6 Überwachung des Ladevorgangs

Der Inspektor überwacht den Verladevorgang und bewertet die ordnungsgemäße Einhaltung des Verladeplans. Der Inspektor prüft auch, ob alle Kartons in den Versandcontainer geladen wurden.

#7 Richtiges Siegel

Die Überprüfung des Siegels ist der letzte Schritt. Der Inspektor prüft die Versiegelung, um den Container ordnungsgemäß zu verschließen, bevor er die Sendung vom Lager zum Bestimmungsort des Kunden fährt.

Wenn Sie sich eine perfekte Zustellung Ihrer Sendung wünschen, wenden Sie sich an Packteam24. Das erfahrene und kompetente Team packt Container zur Zufriedenheit der Kunden. Der flexible Containerbe- und -entladeservice in Hamburg kann die Kunden nach ihren Zeitplänen bedienen. Ich hoffe, Sie finden diesen Beitrag informativ und nützlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert